Spannende und informative Schnitzeljagd durch Dresden

Close Icon
   
Contact Info     Call 24 Hours: 1.888.222.5847

Schulmuseum

Schulmuseum

Lage:

Das Schulmuseum Dresden liegt am Rande der Dresdner Innenstadt in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs Dresden Mitte.

Adresse: Seminarstraße 11, 01067 Dresden – Tel.: 0351 – 213 0156 / info@schulmuseum-dresden.de

Erreichbarkeit:

Zu erreichen ist das Schulmuseum Dresden mit den S-Bahnen S1 und S2, Haltestation „Bahnhof Mitte“, sowie mit den Straßenbahnlinien 1, 2, 6 und 10 und mit den Buslinien 75 und 94, Haltestelle „Bahnhof Mitte“. In den umliegenden Straßen des Schulmuseums Dresden ist kostenfreies Parken möglich. Ein kostenpflichtiger Parkplatz befindet sich vor dem Krankenhaus Friedrichstadt.

Öffnungszeiten:

Donnerstag von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Auch zu anderen Zeiten sind Museumsführungen möglich. Terminvereinbarung telefonisch 0351 – 213 0156 immer Montag und Mittwoch zwischen 9.00 und 13.00 Uhr möglich oder dann über Anrufbeantworter.

Eintrittspreise:

Erwachsene: 3,00 €
Kinder: 1,00 €
Familienkarte: 4,00 €
Studenten, Rentner: 2,00 €

Was gibts zu sehen?

Den Besucher erwartet eine interessante Ausstellung rund um das Thema Schule. Kinder können z.B. erfahren wie die Schule ihrer Eltern und Großeltern zu deren Zeiten aussah. Es gibt historisch eingerichtete Klassenzimmer aus der Kaiserzeit, aus der DDR-Zeit und aus der Zeit der Weimarer Republik zu bestaunen. Auch eine Dokumentation zur Schule während des Nazionalsozialismus ist zu sehen. Des Weiteren werden viele Schul- und Kinderfilme und auch Dias, sowie Lehrbücher und -mittel der jeweiligen Zeiten gezeigt.

Führungen:

Es werden Führungen durch das Schulmuseum angeboten. Auf Wunsch kann man außerdem einen historischen Lehrfilm ansehen. Einen Überblick über die vorhandenen Filme findet man auf der Webseite. Führungspreis: 3,00 € Person / 2,00 € Ermäßigt + 10,00 € Führungsgebühr. Die Filmvorführung kostet 5,00 € zusätzlich.

An Grundschulen richtet sich außerdem folgendes Angebot: „Die Schüler lernen das Schulmuseum kennen und besichtigen unser historisch eingerichtetes Kaiserzeit-Klassenzimmer. Sie erfahren wie der Schulalltag vor 100 Jahren aussah, was die Schüler früher gelernt haben, welche Regeln sie befolgen mussten und welche Schulstrafen es gab. Sie sitzen an historischen Bänken, üben die deutsche Schreibschrift (Sütterlin; ab Klasse 2) und schreiben mit dem Griffel auf der Schiefertafel.“

Zur offiziellen Webseite: www.schulmuseum-dresden.de

Hinweis: Trotz sorgfältiger Recherche und regelmäßiger Überprüfung kann es zu Irrtümern kommen. Für die Aktualität und Korrektheit der hier gemachten Angaben, insbesondere für Termine und Preise übernehmen wir keine Gewähr. Bitte nehmen Sie im Zweifel Kontakt mit dem Veranstalter auf und vergewissern Sie sich ob Preise, Öffnungszeiten und Veranstaltungsorte usw. noch Ihre Gültigkeit haben.